Sie sind hier: Startseite / Praktisches / Restaurants / Club Bonsoir

Club Bonsoir

Die Aarbergergasse 33/35 zählte lange nicht wirklich zu den gut beleumundeten Adressen der Stadt. Der Ort war Schauplatz von Tätlichkeiten, Raufereien und sonstigen Räubergeschichten. Bevor das Bonsoir vor sieben Jahre seine Pforten öffnete, gaben sich dort zwielichtige Betreiber die Klinke in die Hand, einer landete in Polizeigewahrsam, weil man bei ihm Geldscheine fand, die kurz zuvor bei einem Banküberfall erbeutet worden waren. Doch jetzt ist alles prima. Die Betreiber setzen auf eine Klientel, die den urbanen Ausformungen der elektronischen Musik zugetan sind. Das Spektrum reicht von brasilianischem Baile Funk über französischen Electro-Clash bis zum englischen Dub-Step. Doch weil in Bern die weltoffenen Tanzboden-Stürmer dann doch eher rar sind, findet sich öfters auch eher ordinäre House-Musik im Programm. Egal. Dafür gehört die Bar zu einer der bestsortierten der Stadt.

Ane Hebeisen
Journalist und Musiker

Aarbergergasse 33/35 | http://www.bonsoir.ch/