Sie sind hier: Startseite / Lieblingstouren / Theodor Kocher / Inselspital

Inselspital

Die Insel. Wächst und wächst, eine ewige Baustelle. Bin nicht ganz unschuldig daran. Als Professor habe ich damals Druck gemacht: Ein neues Spital muss her, oder ich gehe weg von Bern! Zwar schön, aber viel zu eng war der Barockbau über der Aare, dort, wo jetzt der Ostflügel des Bundeshauses steht.  Die Hälfte der Patienten musste abgewiesen werden am alten Standort. Doch die Politiker waren vom Eisenbahnfieber befallen und, niemand wollte Geld ausgeben für einen Spitalbau. Da machte ich eben Druck, gemeinsam mit meinen Studenten. Und siehe da:1884 stand das neue Inselspital. Mehr als 300 Betten, ein Viertel davon allein für die Chirurgie, wie ich gefordert hatte. Und heute: die Insel wächst in die Höhe und in die Breite, eine Ende ist nicht abzusehen. Ganz wie es sich die Stifterin Anna Seiler damals nach der Pestepidemie von 1350 vorgestellt hatte: ein "ewiges Spital". 

Theodor Kocher
Chirurg und Nobelpreisträger
1841-1917 

Texte von Balts Nill, Musiker und Autor

Eintrag zum Standort im historisch-topografischen Lexikon
Historische Bilder

Freiburgstrasse 8
Andere Touren mit diesem Standort