Sie sind hier: Startseite / Lieblingstouren / Zunft-Tour / Gesellschaft zu Kaufleuten

Gesellschaft zu Kaufleuten

Weshalb die Gesellschaft zu Kaufleuten ein unrasiertes Wappen mit Zipfelmütze hat?

Es isch eso: Bekanntlich sind Kaufleute aus beruflichen Gründen sehr viel unterwegs. Zum Rasieren blieb da meist in fremden Ländern, unter zweifelhaften hygienischen Zuständen keine Zeit. Auch ist das Reisen sehr anstrengend, weshalb sich die Angehörigen der Gesellschaft jeweils nach ihrer Rückkehr danach sehnten, richtig ausschlafen zu können – deshalb die Schlafmütze.

Blasonneur Simplicissimus Pretii

offizielle Blasonierung:

In Silber der Kopf eines bärtigen Kaufmanns (Armeniers) mit pelzverbrämtem, rotem Mantel und einem blau und goldgestückten Turban mit bequastetem rotem Zipfel. Die Gesellschaft zu Kaufleuten vereinigte alle Krämer und Handelsleute wie auch die Leinwandhändler und die Spezereikrämer. Die Zugehörigkeit der Tuch- und Wollhändler gab gelegentlich Anlass zu Abgrenzungsproblemen gegenüber der Zunft zum Mohren.

http://www.kaufleuten-bern.ch/

Kramgasse 29