Sie sind hier: Startseite / Schulen / Schultour Sek II / Münster und Münsterplattform

Münster und Münsterplattform

Hörbeitrag Michael Schacht 4:37  
1 / 4 Kartenausschnitt 1882
2 / 4 Münster bis 1889
3 / 4 Münster
4 / 4 Münster

Über 500 Jahre lang lag die Stadt Bern innerhalb der Aareschlaufe und reichte bis zum Burgerspital. Nach der Mitte des 19. Jahrhunderts kam mit der Industrialisierung ein Ausdehnungsschub.

Im Süden der Stadt kaufte die englische Berne-Land-Company von der Burgergemeinde das Kirchen- und Lindenfeld. Kaufpreis in heutigem Geld: ca. 10 Mio. Fr. Die Company verpflichtete sich, auf eigene Kosten die Kirchenfeldbrücke und das Strassennetz zu bauen. 1883 wurde die Brücke eingeweiht. Auf der Planfläche durften nun Wohnungen, aber keine Fabriken gebaut werden (Bild 1).

Bild 2 zeigt das Münster, wie es bis 1889 aussah. Erst in den folgenden Jahren wurde dem Münster eine Spitze verpasst. Gegen Ende des Umbaus fotografierte Völlger ein Panorama, dem eines von 2014 gegenübersteht: Schau dir die Panoramen an und vergleiche.

Im Hörbeitrag erfährst du weitere spannende Details zur Münsterplattform.

Eintrag zum Standort im historisch topografischen Lexikon
Historische Bilder


Andere Touren mit diesem Standort