Sie sind hier: Startseite / Lieblingstouren / Zunft-Tour / Zunft zum Mohren

Zunft zum Mohren

Weshalb der Kopf eines Schwarzen im Wappen der Zunft zum Mohren zu Fehlschlüssen verleiten kann?

Es isch eso: Die auf Mohren Zünftigen sind nicht grundsätzlich Rassisten. Vielmehr erinnert der Mohr an den Heiligen St. Mauritius, der aufgrund seiner nordafrikanischen Herkunft vielfach als Schwarzer dargestellt wurde. Dieser war unter anderem Schutzpatron der Farb- und Tuchhandwerker sowie der Tuchkaufleute – also der Handwerker, die in der Zunft zu Mohren zusammengeschlossen waren.

Blasonneur Simplicissimus Pretii

offizielle Blasonierung:

In Silber ein Mohrenkopf mit silbernem Stirnband und goldenem Ohrgehänge. Die Zunft zum Mohren, benannt nach dem alten Namen ihres Zunfthauses, umfasste alle textilverarbeitenden Berufe, Schneider und Tuchscherer, gelegentlich auch Tuch- und Wollhändler.


http://www.mohrenzunft.ch/

Kramgasse 12